background


Zement

Zementrohstoffe Kalkstein und Schiefer; Es wird aus dem Steinbruch entfernt, indem Geräte wie Baggerlader, Bohrer, Kompressor und Träger mit der Sprengaushubmethode verwendet werden. Nach dem Zerkleinerungsprozess werden der gemahlene Kalkstein und andere Rohstoffe in vorbestimmten Anteilen gemischt. Die erhaltene Mischung wird in Drehrohröfen gekocht und hat die Form eines Klinkers. Der halbfertige Klinker, der das Hauptmaterial des Zements darstellt, wird mit anderen Additiven wie Gips, Trass, Asche und Eisen gemäß dem gewünschten Zementtyp gemischt und dann in der Zementmühle gemahlen, um Zement zu erhalten, der ein Bindemittel ist in Pulverform. Der erhaltene Zement wird mittels eines horizontalen Luftgürtels und eines vertikalen Aufzugs zu Zementsilos transportiert und gelagert. Diese Bestände werden in der Verpackungseinheit verpackt oder in loser Schüttung zum Verkauf angeboten.

1. Welcher Prozess setzt Staub / Rauch / Ölnebel frei?

Traditionell waren insbesondere die Staubemissionen (PM) und die Staubemissionen von Ofenstapeln eines der wichtigsten Umweltprobleme im Zusammenhang mit der Zementherstellung. Die Hauptquellen für Staubemissionen sind der Rohstoffaufbereitungsprozess (Rohmühlen), Mahl- und Trocknungsanlagen, der Klinkerbrandprozess (Öfen und Klinkerkühler), die Brennstoffaufbereitung und die Zementmahlanlagen (Mühlen). Die folgenden Nebenprozesse in einem Zementwerk führen unabhängig vom Abfallverbrauch zu Staubemissionen:

* Zerkleinerung von Rohstoffen

* Rohstoffförderer und Aufzüge

* Lagerung von Rohstoffen und Zement

* Rohstoff-, Zement- und Kohlemühlen

* Lagerung von Brennstoffen (Petrolkoks, Steinkohle, Braunkohle) und

* Zementversand (Verladung).

Während all dieser Prozesse strömen große Mengen Gas aus staubigen Materialien. In Fällen wie Quetschen, Schleifen und Versenden wird das Gerät leicht abgesaugt, und diese Quellen sind normalerweise mit Beutelfiltern ausgestattet.

Die Hauptausrüstung für all diese Operationen; Geräte, die in Rohstoffminen und Brechern verwendet werden, die in der Fabrik verwendet werden, sind Rohmühlen, Drehrohröfen, Zementmühlen, Förderer und Silos.

2. WARUM BRAUCHEN SIE EIN STAUBSAMMLUNGSSYSTEM?

Da Zement ein staubspezifisches Produkt ist, ist es ein obligatorisches Material, Filtrationssysteme während des Produktionsprozesses sowohl hinsichtlich der Prozessfiltrationssysteme als auch der Umweltemissionswerte zu verwenden.

Pulver, die im Rohmühlenprozess im ESP gehalten werden, werden zum Homogenisierungssilo transportiert. In ähnlicher Weise wird beim Kohlenmühlenprozess (bei Prozessen unter Verwendung von Festbrennstoff-Drehrohröfen) der im Filter enthaltene Kohlenstaub im Drehrohrofen verwendet. Das Material, das nach dem Drehrohrofen zum Klinker wird, wird nach dem Drehrohrofenausgang in einem Kühlfiltersystem verwendet. Klinkermaterial wird von Förderbändern in der Klinkerlagerhalle zur Lagerung transportiert. Für die Zementherstellung des Endprodukts wird der Klinker in der Zementmühle mit mineralischen Bestandteilen gemahlen, während dabei das Filtersystem verwendet wird.

3. WAS IST BEI DER AUSWAHL DES RICHTIGEN STAUB-SAMMLUNGSSYSTEMS ZU BEACHTEN?

Bei der Auswahl eines Filtersystems im Zementbereich ist es erforderlich, den in der Produktionsphase anzuwendenden Prozess zu kennen. Nachdem der Prozess bestimmt wurde, sollte die Bestimmung der Filtrationsflussrate, der Temperatur, des Filtrationsmaterials, der Gaskanäle, des Transports von zurückgehaltenem Staub usw. der Probanden in der richtigen Reihenfolge bestimmt werden.

Da die Materialien bei der Zementherstellung korrosive Materialien sind, sollten abgewinkelte Gaskanäle anstelle von geraden Kanälen verwendet werden. Winkel für Gaskanäle usw. Basaltbeschichtete Kanalmaterialien sollten an Richtungsänderungspunkten verwendet werden.

Im Zementsektor wird der Filtrationssystemlieferant gebeten, wirksame Lösungen für die Entstaubungsprobleme des Kunden anzubieten, Erfahrung in diesem Sektor zu haben und die Ersatzteilversorgung problemlos zu unterstützen.

4. WARUM BOMAKSAN?

Bomaksan mit seiner innovativen Unternehmensstruktur für industrielle Filtrationssysteme und erfahrenen Mitarbeitern in der Branche ist ein Unternehmen, das originelle Lösungen für verschiedene Prozesse herstellt und mit seinen Qualitätsprodukten und seiner Produktionsstruktur starke Referenzen im Entstaubungssektor hat.

Die gewünschten Emissionswerte im Zementbereich können mit Bomaksan-Filtersystemen leicht erreicht werden. Neben technischen Lösungen zur Lösung des Entstaubungsproblems werden technischer Service und Ersatzteilsupport angeboten.


background
WARUM BOMAKSAN?
Auf dem Weg zur Exzellenz Immer bei Ihnen!

Als Bomaksan sind wir uns Ihres Wunsches bewusst, Ihre Arbeit perfekt zu machen. Perfektion bedeutet, sowohl das beste Qualitätsprodukt zu produzieren als auch die Qualitäts- und Terminerwartungen Ihrer Kunden zu erfüllen und diese sogar zu übertreffen, ein gesundes und sicheres Arbeitsumfeld zu schaffen und ohne Umweltschäden zu produzieren.

Aus diesem Grund ist Ihre Investition in Entstaubungssysteme und saubere Luft eine direkte Investition, die Sie tätigen, um Ihr Geschäft zu perfektionieren.

Zuverlässiger Partner seit 35 Jahren!

ECO-freundliche Engineering-Lösungen.

Lösungen für sichere Arbeitsumgebungen

Langlebige und nachhaltige Lösungen

banner
Wenden Sie sich an unsere Experten für saubere Luft, um eine perfektere Produktionserfahrung zu erzielen

Sie können Ihre Kontaktinformationen unseren Clean Air-Experten hinterlassen, um Sie bestmöglich zu unterstützen.

Kataloge überprüfen

Senden Sie ein Zitat